Jama'at-un Nur Deutschland e.V.
Jama'at-un Nur Deutschland e.V.

Die Sammlung der Lichtblitze

 

 

 

Die Sammlung der Lichtblitze stellt den dritten Band der Risale-i Nur Sammlung dar. Bei vielen Themen ist das Hauptziel der Teile ähnlich wie das des ganzen Risale-i Nur – nämlich die Auslegung verschiedener Koranverse und ihrer Lehren bezüglich der Glaubensgrundlagen, und zwar in einer Weise, die sich an das Verständnis des modernen Menschen richtet und sich an seinen Bedürfnissen orientiert.

Zur gleichen Zeit geht sie auf Kritik von Atheisten an diesen Wahrheiten und an den koranischen Versen ein. Lichtblitze, insbesondere der Dreiundzwanzigste, die berühmte Abhandlung über die Natur, und der Sechste Punkt des Dreißigsten Lichtblitzes, die Diskussion über die Göttliche Selbst-Subsistenz, widerlegen in leicht verständlicher Weise den Naturalismus und den Materialismus.

Angesichts der Versuche, den Islam durch solche Philosophien zu ersetzen und wegen der erzwungenen Innovationen, die diese Versuche begleiteten, kann Bediüzzamans Betonung der Befolgung der Gewohnheiten (Sunna) des Propheten Mohammed (Heil und Segen Gottes sei auf ihm) verstanden werden. Insbesondere im Elften Lichtblitz, und im Vierten Lichtblitz, wo der Hauptstreitpunkt zwischen den Sunniten und Schiiten gelöst wird- nämlich die Frage des „Imamats“.

Die Lichtblitze Sammlung betont soziale Gesichtspunkte des Glaubens in größerem Maße.

Der Zwanzigste Lichtblitz z. B. Über die Aufrichtigkeit, zeigt, dass Aufrichtigkeit das Mittel ist, die Spaltungen in der Gesellschaft aufzuheben und Einheit zu erreichen. Der Neunzehnte Lichtblitz bestärkt das wichtige islamische Prinzip der Genügsamkeit, wofür Bediüzzaman selbst das beste Beispiel war.

Der Vierundzwanzigste Lichtblitz diskutiert die Weisheit in der islamischen Kleidung für Frauen, während der Fünfundzwanzigste Lichtblitz die Kranken anspricht und der Sechsundzwanzigste die Alten.

Wahrer Glaube und der Islam, welche die Bedürfnisse aller Abteilungen der Gesellschaft erfüllen und wahres Glück sowohl im Diesseits wie im Jenseits ermöglichen.

Die Lichtblitze Sammlung veranschaulicht das Wesen der Methode des Risale-i Nur– reflektierendes Denken.

Die Sechs Göttlichen Namen des Größten Namens erklärt.

Obwohl sie unter bestimmten Einschränkungen und besonderen Umständen geschrieben wurden, erläutern das Risale-i Nur und das vorliegende Werk eine universale koranische Methode und behandeln universale Probleme in einer Weise, die auf die Bedürfnisse des zeitgenössischen Menschen eingeht. Dies kann als Ursache dafür gesehen werden, dass sie sich beständig ausbreiten und Akzeptanz sowohl in der Türkei als auch in der ganzen Welt finden.

 

 

Hier finden Sie uns

Jama'at-un Nur e.V.
Neustr. 11
51063 Köln

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 221 61 72 27

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jama'at-un Nur Deutschland e.V.